START
ORT
RHYTHMUS
INFO
Dienstag, 22. November 2016 – 19 Uhr
Campus Bergheim, Raum 02.025
zwei-wöchentlich
www.sfl-heidelberg.de

 

Im Wintersemester 2016/17 beginnt ein neuer Lesekreis zu Amartya Sens epochalem Werk „Ökonomie für den Menschen“

amartya-senAus der Erfahrung, dass nach Jahrzehnten Entwicklungshilfe in beträchtlichem Umfang in vielen unterentwickelten Staaten keine Initialzündung für wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt entsprang, analysierte der indische Philosoph Amartya Sen seine Lehre der Entwicklungsökonomik. Entwicklung ist für ihn […]

Weiterlesen

14889958_10209336929832855_5659593754699349768_o

How relevant can the issue of freedom of speech possibly be in a liberal, western, 21st-century democracy? Can one really expect to spark the controversy and the excitement necessary to make young people attend a day-long event centered around this issue? The recent German Regional Conference, taking place in Heidelberg on October 29, proves that this is by no means impossible.

Around 300 students, professionals and even interested retirees gathered on this day to listen to speakers such as the […]

Weiterlesen

Am 29. Oktober 2016 findet in der Neuen Universität Heidelberg die zweite Regionalkonferenz der Students For Liberty statt. Die Registrierung auf unserer Website ist bereits eröffnet!

13412893_10208139162249414_5009874456594270151_n (1)

Sei dabei, wenn in Heidelberg zum zweiten Mal das größte freiheitliche Event Deutschlands steigt. Das Team der Students For Liberty Heidelberg lädt am 29. Oktober zur Regionalkonferenz in die barocke Altstadt ein, zu der über 300 Studenten erwartet werden. Die Veranstaltung steht unter dem hochaktuellen und sicherlich kontroversen Thema “Meinungsfreiheit und Demokratie”.

Dabei werden […]

Weiterlesen

von Maroun Attieh

DSC02193_2Die Students for Liberty Heidelberg hatten diesmal das Vergnügen, Professor Bryan Caplan bei sich zu Gast zu haben. Bryan Caplan ist ein US-amerikanischer Ökonom und Professor an der Geroge Mason University, Virginia. Er ist für sein Buch ‚The myth of the rational voter‘ bekannt, in dem er Politikversagen auf in der Öffentlichkeit weit verbreitete Fehleinschätzungen von wirtschaftlichen Sachverhalten zurückführt. Außerdem ist er freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Cato Institute.

DSC02166Weiterlesen

von Maroun Attieh

BreyerOrgane sind gefragte Güter: in Deutschland warten 10.000 Menschen auf eine Organtransplantation. Das Angebot bleibt aber knapp. Pro Jahr sterben allein in Deutschland 1000 Menschen, die keine Organtransplantation bekommen konnten.

Wie das Angebot an die Nachfrage angepasst werden kann, war Thema unseres Vortrags. Der Titel ‚Freier Organhandel?‘ mag zunächst provokativ klingen, der Vortrag selbst war aber äußerst sachlich. Im Grunde lautet Professor Breyers These: es gibt nicht genug Anreize, Organspender zu werden.

GründeWeiterlesen

Plakat_Caplan

Students For Liberty Heidelberg has the pleasure to invite you to our next lecture! This time, we have a special guest coming right from George Mason University in Virginia, USA: Prof. Bryan Caplan. The econonomics professor is known for his controversial views and his renowned book „The myth of the rational voter“ which was titled as „best political book“ in 2008 by the New York Times.

We are excited to learn about his economic and moral-philosphic approach on poverty. In his […]

Weiterlesen

DSC01648Am Dienstag, den 24. Mai 2016 hatte Students For Liberty die Ehre, den bekannten Aktivist und inspirierenden Redner Clemens Schneider an der Universität Heidelberg zu begrüßen. Er ist Managing Director der deutschen Denkfabrik „Prometheus Institut“ und hat einen Ruf für sein Engagement als Befürworter von offenen Grenzen, da er das Blogprojekt www.offene-grenzen.net mitbegründet hat.

DSC01667

Er begann seine Rede vor neugierigem Publikum mit einem […]

Weiterlesen

Im nächsten Semester stehen eine ganze Reihe spannender Veranstaltungen an – das solltet Ihr nicht verpassen!

 

Liebe Freunde,

auch dieses Semester haben wir wieder ein spannendes Programm für Euch zusammen gestellt:

Zunächst dürfen wir die Einladung des Hayek-Clubs Heidelberg weiterleiten. Am Dienstag, den 17. Mai 2016 wird Prof. Holm-Hadulla vom Zentrum für Psychosoziale Medizin der Universität Heidelberg zum Thema „Cannabis – eine riskante Droge“ sprechen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Helmstätter Herrenhaus (Cantinaccia) in HD-Handschuhsheim.

Wir laden euch am 24. Mai ganz herzlich zum Vortrag „Offene Grenzen: Menschenrecht?“ ein. Unser Referent zu diesem aktuellen Thema ist Clemens Schneider, Managing […]

Weiterlesen

Clemens SchneiderDie Students for Liberty Heidelberg laden euch ganz herzlich zum Vortrag „Offene Grenzen: Menschenrecht?“ ein.

Unser Referent zu diesem aktuellen Thema ist Clemens Schneider, seines Zeichens Mitbegründer des Blogprojekts www.offene-grenzen.net und Managing Director der Denkfabrik „Prometheus – Das Freiheitsinstitut“.

Clemens Schneider gibt Einblicke in die historische Entstehung und aktuelle Folgen von (Staats-)Grenzen und beschreibt, wie eine Welt der offenen Grenzen aussehen könnte. Er wird in seinem Vortrag näher auf die humanitären sowie wirtschaftlichen Aspekte von Grenzen eingehen und das denkbare […]

Weiterlesen

eine Buchbesprechung – viele weitere findet ihr in unserer Bibliothek der Freiheit!

WarumNationenScheiternIm Jahre 2012 veröffentlichten Daron Acemoglu (Professor für Wirtschaftswissenschaften am MIT) und James A. Robinson (Professor für Politik- und Wirtschaftswissenschaften an der Harvard University) eine ausführliche Untersuchung zur Frage, warum Nationen scheitern und warum sie prosperieren. Das Werk wurde geradezu begeistert von den Wirtschaftswissenschaften aufgenommen. Immerhin sechs Kollegen mit Nobelpreis sprechen von einer „absolut überzeugenden Studie“ und „einem wichtigen, unverzichtbaren Werk“. Ich habe es mit großem Gewinn […]

Weiterlesen